Nur die Gegens├Ątze lehren einen die Welt kennen:Wer nicht ums Dunkel wei├č, kann das Licht nicht erkennen (aus Japan).pan)pan

Mediation im privaten Umfeld

Konflikte zwischen nahestehenden Personen k├Ânnen besonders belastend sein. Dies kann den Bereich

  • Familien, hier insbesondere auch: Patchworkfamilien
  • Ehe
  • Kinder: Obsorge, Unterhalt, Kontaktrecht
  • Lebensgemeinschaften und Partnerschaften (auch gleichgeschlechtliche)
  • sonstige Verwandtschaftsverh├Ąltnisse - Generationenkonflikte
  • Freundschaften
  • Nachbarschaft
  • private Aktionsgemeinschaften etc.

betreffen.

Als Mediatorin biete ich Ihnen einen gesch├╝tzten Gespr├Ąchsrahmen, in dem eingefahrene Muster in der Auseinandersetzung durchbrochen, sowie pers├Ânliche und sachliche Fragen geordnet werden.

Das trifft insbesondere auch auf hoch-eskalierte Konflikte zu, auf die ich mich spezialisiert habe.

Es ist ein Prinzip der Mediation, die Bed├╝rfnisse aller zu h├Âren, und - wenn notwendig - bis zum Kern des Konflikts vorzudringen, um Klarheit zu schaffen. In gegenseitigem Respekt sind weitere Schritte leichter durchzuf├╝hren.

Auf Anfrage biete ich f├╝r Paare auch Co-Mediationen im "gemischten Doppel" mit  dem Psychologen, Dr. Leo Kuhn  (www.leo-kuhn.com ) an. F├╝r t├╝rkischsprachige Paare arbeite ich mit meinem Kollegen S├╝leyman Ceviz zusammen.